Noch einmal: Eindrucksvoller Vertrauensbeweis für Angela Lück und Christian Dahm

WK-Konferenz 2Mit einem eindrucksvollen Vertrauensbeweis hat die SPD ihre beiden Direktkandidaten für die Landtagswahl am 9. Mai bestätigt. Bei der Nominierung am 20. Februar in der Bünder Stadthalle schaffte Angela Lück (Löhne) 67 von 69 Ja-Stimmen. Die Krankenschwester bewirbt sich in Bünde, Kirchlengern, Löhne, Rödingshausen und Spenge. Ein Traumergebnis gab es für Christian Dahm (Vlotho). Für den Polizeibeamten wurden alle 66 Stimmzetel mit „Ja“ abgegeben. Dahm tritt in Enger, Herford, Hiddenhausen und Vlotho an.

Bereits im November vergangenen Jahres hatten sich Angela Lück und Christian Dahm bei einer Wahlkreiskonferenz in Herford durchgesetzt. Ihre Wahl mußte wiederholt werden, weil für den Wahlvorschlag die Unterschrift des Versammlungsleiters vorgelegt werden muss. Die fehlte aber, da der damalige Sitzungsleiter Prof. Dr. Gerhard Klippstein unerwartet am 31. Dezember verstarb. Ihm gedachten die Delegierten in einer Schweigeminute.

Gastredner in Bünde war der Generalsekretär der NRW-SPD, Michael Groschek (Bundestagsabgeordneter aus Oberhausen). Er richtete heftige Angriffe auf die Landesregierung aus CDU und FDP und verlangte deren Ablösung am 9. Mai.

Tags: , ,

Ein Kommentar

Kommentar schreiben