Barack Obama erhält Friedensnobelpreis

Barack Obama

Ich gratuliere Barack Obama, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, herzlich zu dem ihm verliehenen Friedensnobelpreis. Ich B bin überrascht und zugleich erfreut, dass das Nobelkomitee ihn mit diesem Preis auszeichnet.

Das Komitee berichtete:

Obama werde „für seine außergewöhnlichen Bemühungen, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen Völkern zu stärken“ ausgezeichnet, so die Begründung.

Selten zuvor habe eine Persönlichkeit so sehr die Hoffnung auf eine bessere Zukunft vermittelt und die Aufmerksamkeit der Welt in Bann gezogen, erklärte das fünfköpfige Nobelpreiskomitee. „Seine Diplomatie beruht auf dem Konzept, dass diejenigen, die die Welt führen, dies auf der Grundlage von Werten und Haltungen tun müssen, welche von der Mehrheit der Weltbevölkerung geteilt werden.“ Das Komitee merkte an, dass Obamas Vision für eine Welt ohne Atomwaffen bei der Preisentscheidung eine besondere Rolle gespielt habe.

Nun bleibt zu hoffen, dass seine Anstrengungen auch mit Erfolgen gekrönt werden und eine Welt in Frieden und ohne Atomwaffen Wirklichkeit wird.

Tags: ,

Ein Kommentar

  1. Vahit sagt:

    Ganz ehrlich
    ich finde man sollte den Friedensnobelpreis lieber leuten geben die was mit der Hand bewegen.

Kommentar schreiben