Frohloffs Woche 12.-18.10.09

Julian FrohloffIn dieser Woche gingen die Koalitionsverhandlungen von schwarz-gelb im Bund weiter. Die zwei / drei Streithähne sind nicht so wirklich weitergekommen. Strittig sind weiterhin die Finanzen, Gesundheitsfond und Steuersenkungen. Nun klären die drei Parteivorsitzenden die Probleme unter sich, damit der Koalitionsvertrag in der nächsten Woche unter Dach und Fach gebracht werden kann.

Anders ist dieses in Schleswig-Holstein, dort steht der Koalitionsvertrag von CDU und FDP. Die Mitglieder müssen nun nur noch an deren Parteitagen zustimmen.

Auch in Herford rückt der Tag der konstituierenden Fraktionssitzung und Ratssitzung nach der Kommunalwahl immer näher. Am 26.10.09 tagt die Fraktion und am 30.10.09 der Rat der Stadt Herford. Detaillierte Informationen aus dem Gesprächen und Verhandlungen kann ich aus verständlichen Gründen nicht mitteilen.

Die Juso-AG Herford ist einen großen Schritt weiter in der Erarbeitung eines „Konzeptplanes zur Freizeitgestaltung von Jugendlichen in der Stadt Herford“ und der Planung einer „Initiative Bildung & Jugend“. Näheres zu beiden Themen wird in Kürze hier und in den Herforder Tageszeitungen veröffentlicht.

Viel mehr kann ich diese Woche gar nicht berichten, da mich mein begonnenes Studium der Politikwissenschaften doch am meisten in Anspruch genommen hat.

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben