Fragwürdiges Kabinett Merkel

merkel-westerwelle

Die FDP wollte das Entwicklungsministerium abschaffen. Dass dieses Amt jetzt von Niebel(FDP) besetzt wird, verheißt nichts Gutes.
Ebenso bedenkenswert ist, dass der Umweltminister Röttgen(CDU) vorher zum Bund der deutschen Industrie wollte. Schizophren oder?
Dass der Shootingstar (mehr war er nicht) zu Guttenberg(CSU) das unpopulärste Amt bekleidet sowie die offensichtliche Abschiebung des Merkelkritikers Öttinger(CDU) nach Brüssel sprechen für eine total auf den Personenkult von Frau Merkel ausgerichtete Regierung.

Und Westerwelle kauf ich nicht ab, dass er sein Amt ernst nimmt. Auf dem FDP Parteitag wurde Außenpolitik in keinster Weise angesprochen, obwohl der Parteivorsitztende Außenminister ist. Seine erste Bewährungsprobe an der seite Merkels hätte er genauso gut versäumen können. Seine Anmerkungen waren komplett überflüssig, geist- und witzlos.

Tags: , ,

Kommentar schreiben