Einstimmig für Kentsch

Roland KentschSPD Friedenstal unterstützt Landtagskandidatur

Herford (pjs). Der SPD-Ortsverein Friedenstal-Stiftberg schlägt einstimmig Roland Kentsch (52) als Landtagskandidaten vor. Das hat SPD-Stadtverbandsvorsitzende Christa Kollmeier gestern auf Anfrage dieser Zeitung bestätigt. Über eine entsprechende Nominierung des SPD-Ratsherrn und früheren Finanzgeschäftsführers von Arminia Bielefeld müsste der Parteitag in November entscheiden. »Wir sind mit mehr als 100 Mitgliedern der größte Ortsverein und insofern ist dieser Vorschlag schon recht aussagekräftig«, sagte Christa Kollmeier. Der Ortsverein hatte Kentsch am Dienstagabend benannt. In der Stadtverbandssitzung, die für gestern Abend anberaumt war, wollte die Stadtverbandsvorsitzende über den Personalvorschlag informieren. Christa Kollmeier: »Wie die übrigen Ortsvereine und der Stadtverband dann entscheiden, bleibt abzuwarten.«

Roland Kentsch selbst wollte sich gestern nicht zu dem Votum seines Ortsvereins äußern.

HK Artikel vom 08.10.2009

Infostandmarathon

Infostand KommunalwahlInfostand Kommunalwahl 3

Heute ist ein Marathon an Infoständen zuende gegangen. Seid 23 Wochen werben wie Jusos gemeinsam mit der SPD vor Ort für die Ziele unserer Partei. Es Begann in der Zeit vor der Europawahl irgendwann im Mai, zog sich über die Sommerferien bis zur Kommunalwahl und nun bis zur Bundestagswahl hin. Es hat uns viel Spaß und Freude bereitet. Dabei haben wir Jusos  mit toolen Aktionen den Wahlkampf unterstützt, haben mit vielen Menschen gesprochen und so einiges erlebt. Nun müssen wir mal sehen was in den nächsten Wochen überwiegen wird, die Freude, dass es überstanden ist oder zieht es uns wieder auf die Straße. Naja spätestens im nächsten Jahr geht es ja mit der Landtagswahl NRW weiter und bis dahin haben wir auch noch Zeit uns neue Aktionen auszudenken.