Hannelore Kraft: Nordrhein-Westfalen kann nicht ohne Landesregierung sein

Für einen Politikwechsel in NRW!

Zur Entscheidung eine Minderheitsregierung in NRW zu bilden erklärt der Vorsitzende der Mühlenkreis-Jusos Jens Hübsch:

„Die Jusos begrüßen die Entscheidung von Hannelore Kraft (SPD) und Silvia Löhrmann (Bündnis90/Die Grünen) eine Minderheitsregierung von SPD und Grünen zu bilden und damit Verantwortung für das Land zu übernehmen.

Die Wählerinnen und Wähler haben die schwarz-gelbe Landesregierung am 9. Mai klar abgewählt und wünschen sich einen Politikwechsel, der nur mit SPD und Grünen vollzogen werden kann.

Eine CDU, die nur aus Machterhalt kleine Trippelschritte gemacht hat, steht nicht für einen Politikwechsel in NRW, deshalb war die Entscheidung von Hannelore Kraft richtig keine Koalitionsgespräche mit der Rüttgers-CDU aufzunehmen.

Die letzten fünf Regierungsjahre unter CDU und FDP sind gekennzeichnet gewesen von Stillstand und Klientelpolitik. Was wir jetzt dringend in NRW brauchen, ist eine verantwortungsvolle Finanzpolitik, die vor allem den Kommunen mehr Spielraum eröffnet.

Auch in der Bildungspolitik muss ein Kurswechsel vollzogen werden, damit die Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen verbessert werden. Deshalb brauchen wir ein neues Bildungssystem mit einer Gemeinschaftsschule und kostenloser Bildung, angefangen bei kostenlosen Kita-Plätzen bis hin zu Universitäten ohne Studiengebühren.

Aber nicht nur SPD und Bündnis90/Die Grünen sind in der Pflicht gute Politik für unser Bundesland und seine Menschen zu machen, sondern auch die anderen Parteien in Landtag sind aufgefordert in den nächsten 5 Jahren Verantwortung zu übernehmen, anstatt aus parteitaktischen Gründen Blockadepolitik zu betreiben.“

Quelle (Video): NRWSPD, (Text): JusosOWL

Am 09. Mai wählen gehen!

kompetentEs geht jetzt in den Endspurt zur Landtagswahl.

In Nordrhein-Westfalen erwarten wir ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen SPD und CDU. Und auch hier vor Ort in Herford bleibt es spannend. 
Mein Ziel ist es, diesen Wahlkreis direkt zu gewinnen. Nur wenn ich direkt gewählt werde, kann ich Ihre Interessen vertreten.

Ich benötige daher am Sonntag Ihre Erststimme. Mit der Zweitstimme unterstützen Sie die SPD, damit Hannelore Kraft Ministerpräsidentin wird.

Über Ihre Unterstützung würde ich mich sehr freuen. 

Herzlichst 
Ihr Christian Dahm

Infostände 2010

Es ist soweit. Heute beginnt offiziell der Wahlkampf zur Landtagswahl in NRW.
In 4 Wochen wird ein Meilenstein für die Zukunft NRWs aber auch für die Zukunft der gesamten Bundesrepublik gesetzt.

Wenn du dich für die Thesen der Jusos sowie der SPD interessiert – wir freuen uns auf deinen Besuch.
Jeden Samstag findest du uns in der Zeit von 10:30-14:00 am Linnenbauerplatz in Herford.

Dort hast du die Möglichkeit Infomaterial mitzunehmen und mit uns ins Gespräch zu kommen.
Auch unser Landtagskandidat Christian Dahm wird anwesend sein,
aufgrund seines vollen Terminkalenders jedoch nicht die gesamte Zeit eines Infostands.

Am 1.Mai findest du uns am Alten Markt, da wir an der parallel stattfindenden Kundgebung der Gewerkschaften teilnehmen.
Jeder Infostand wird ein spezielles Thema (z.B. Bildung, Arbeit & Ausbildung etc) haben, jedoch kannst du selbstverständlich auch zu allen andern Themen ansprechen.


Wir freuen uns auf dich!

Jusos OWL Wahlkampfschulung

Wahlkampfschulung Gut Bustedt 1In den letzten Tagen ist es etwas ruhig hier auf der Homepage geworden, dieses ist nicht unserem mangelndem Interesse, sondern unserer Arbeit vor Ort geschuldet. So haben wir eine Banneraktion zum Weltfrauentag (08.03.2010) am Parteibüro gestartet und unsere Planungen für den Landtagswahlkampf intensiviert. Wegen dem Landtagswahlkampf haben auch am vergangenen Wochenende einige Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft an der Wahlkampfschulung der Jusos OWL auf Gut Bustedt teilgenommen. Uns wurden in Vorträgen die Themenschwerpunkte der NRW Jusos für den Wahlkampf erläutert und über Rollenspiele und Arbeitsaufträge näher gebracht. Wahlkampfschulung Gut Bustedt 2Unter anderem ging es um Soziales, Gleichstellung, Bildung, Arbeit, Energie und Umwelt. In Kleingruppen sollten wir dann auch attraktive Aktionen für Infostände entwerfen, dabei kamen Ideen wie der Muffin-Landtag (wo durch Muffins die Mehrheitsverhältnisse abgebildet werden und die Muffins von CDU & FDP etwas zu lange im Backofen waren), „Schöner strahlen mit Atomkraft“ oder auch „Mit Jürgen und Angela in eine strahlende Zukunft“ (schaut an ab dem 10.04.2010 bei unseren Infoständen am Linnenbauerplatz in Herford vorbei und ihr werdet sehen was das ist) und „Studiengebühren sind für’n Arsch“.

Wahlkampfschulung Gut Bustedt 3

Aber auch das Abendprogramm kam nicht zu kurz. Bei Arbeiterliedern und einen Feierabendbier feierten wir gemeinsam mit Jusos aus der ganzen Region OWL. Die einhellige Meinung dabei war: „Am 09.05.2010 wird Rüttgers sich einen neuen Arbeitgeber suchen müssen und Hannelore Kraft wird neue Ministerpräsidentin von NRW!“

Weitere Fotos…