Mitmachen lohnt sich – 3. NRW-Jugendlandtag in Düsseldorf vom 7. bis 9. Oktober

Der 17-jährige Sebastian Christoffer aus Herford kann „hautnah miterleben, wie Landespolitik funktioniert“

Blicken interessiert der Jugend-Plenardebatte im Düsseldorfer Landtag im Oktober entgegen: Der 17-jährige Lehrling Sebastian Christoffer aus Herford und der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Christian Dahm.

Herford: Mitreden in der Politik. Der Jugendlandtag NRW macht dies möglich. Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren kommen in diesem Herbst zum dritten Mal Jugendliche aus allen Regionen Nordrhein-Westfalens im Düsseldorfer Landtag zusammen.

Auch der 17-jährige Sebastian Christoffer aus Herford ist mit dabei. Christoffer macht eine Berufsausbildung zum IT-Systemelektroniker und interessiert sich besonders für das Thema Ausbildung, aber auch für die Energie- und Umweltpoli-tik. „Ich freue mich, die Abgeordnetentätigkeit hautnah miterleben zu können“, erzählt der 17-jährige Herforder. Zudem sei es „hervorragend, dass die Beschlüs-se des Jugendlandtags auch im „richtigen“ Landtag beraten werden“.

Vom 7. bis 9. Oktober 2010 nehmen die jungen Leute im Plenarsaal auf den Stüh-len der 181 Abgeordneten Platz, um als Fraktionsmitglieder über aktuelle Themen zu debattieren und abzustimmen. Mit den Beschlüssen der Jugendlichen befassen sich anschließend die „eigentlichen“ Abgeordneten des Landtags Nordrhein-Westfalen in ihren Fachausschüssen.

Begleitet wird Sebastian Christoffer von dem heimischen Landtagsabgeordneten Christian Dahm (SPD) aus Vlotho. „Es ist gut, dass Jugendliche wieder verstärkt Verantwortung wahrnehmen möchten. Beim Jugendlandtag lässt sich authentisch erleben, wie Landespolitik funktioniert“, erklärt der Abgeordnete.

Mit den Themen „Europa voran bringen“ und „Schulen sollen Ehrenämter fördern“ stehen zwei Debatten im Oktober auf der Tagesordnung des Jugendlandtags, die sich die Jugendlichen in Vorbereitungstreffen selbst ausgesucht haben. Hierzu sollen im Plenum Anträge und Beschlüsse verfasst werden. Ein drittes, unter Um-ständen kontroverses Thema können die Teilnehmer des dritten Jugendlandtags im Rahmen einer „Aktuellen Stunde“ am Plenartag selbst debattieren. „Ich bin wirklich gespannt, was mich im Düsseldorfer Landtag erwartet“, so Sebastian Christoffer.

Christian Dahm ist Landtagskandidat

Christian DahmFür die SPD in Herford kandidiert Christian Dahm (Vlotho) bei der Landtagswahl am 9. Mai 2010. Der 46-jährige Polizeihauptkommissar setzte sich bei der Delegiertenkonferenz am 21. November gegen seinen Mitbewerber Ulrich Ewering (Hiddenhausen) durch. Der Wahlkreis umfasst die Städte Herford, Enger, Vlotho und die Gemeinde Hiddenhausen.

Mehr zur Person…

Frohloffs Woche 05.-11.10.09

Julian FrohloffDie erste Woche der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen brachte den Wiedereinstieg in die Atomenergie. Alte Atommeiler sollen, wenn auch unter einigen Auflagen, länger laufen. Gorleben soll als mögliches Endlager weiter erkundet werden. Die nächsten Jahre werden zeigen, dass die Menschen die Atomenergie nicht wollen. Vielmehr müsste verstärkt in regenerative Energiequellen investiert werden. Herford ist dabei auf einem guten Weg. Die Planung des Wasserkraftwerkes am Bergertor geht voran und eine Umsetzung im nächsten Jahr ist möglich.

Desweiterem zeigen die Koalitionsverhandlungen wie wenig Spielraum für die von der FDP geforderten Steuersenkungen ist. Die Zusage einer Erhöhung des Kindergeldes und des Kinderfreibetrages und die anschließende Absage, zeigt dass die finanzielle Situation nicht einfach ist und die benötigten 10 Milliarden Euro nicht in der Staatskasse sind. Aber wie sagt Guido Westerwelle in dieser Woche „alles ist verhandelbar“, ein paar Wochen zuvor im Wahlkampf war eine schwarz-gelbe Koalition nur mit Steuersenkungen möglich. Hier wird aber wohl der Machtwille siegen und trotzdem die Koalition angestrebt.

Hier in Herford gehen die Verhandlungen im Vorfeld der konstituierenden Ratssitzung in die letzte Phase. Das erstelle Konzept muss noch durch die Fraktionen und dann im Rat beschlossen werden, es scheint aber relativ sicher, dass ich Mitglied des Schul- & des Jungendhilfeausschuss werde.

In der Partei DIE LINKE gärt es  nach dem Austritt von Bernd Reitmeier immer noch, diese Woche fordert nun der Stadtverband der Linken die Rückgabe des Ratsmandates durch Bernd Reitmeier.

Auch in der SPD Herford gibt es Neuigkeiten. Roland Kentsch ist vom Ortsverein Friedenstal / Stiftberg als Kandidat für den Landtag im Wahlkreis Herford Süd aufgestellt worden. Ebenso wurde durch den Ortsverein Vlotho-Mitte Christian Dahm vorgeschlagen. Der Nominierungsparteitag am 21.11.09 hat dann über die Personalia zu entscheiden.

Die Verleihung des Friedensnobelpreises an Barack Obama war überraschend, ich freue mich dadrüber, dass er für seine Vision einer Atomwaffen freien Welt und sein Engagement im Nahostkonflikt mit diesem Preis geehrt wurde. Nun bleibt noch zu hoffen, dass die Vision auch einmal Wirklichkeit wird und wir in einer Welt des Friedens leben können.

»Dahm in den Landtag«

Christian DahmSPD-Kandidatur: Nach Roland Kentsch Bewerber aus Vlotho

Kreis Herford (HK). Wenn es nach den Wünschen des größten SPD-Ortsvereins in Vlotho geht, wird der Exteraner Christian Dahm im kommenden Mai für den Landtag in Düsseldorf kandidieren.

Der 46-Jährige wurde am Donnerstagabend in der Ortsvereins-Versammlung aufgefordert, sich bei den Parteigremien für den Wahlkreis Herford-Süd zu bewerben. Die Mitgliederversammlung des Ortsvereins Vlotho-Mitte sprach sich einstimmig dafür aus, dass Christian Dahm sich bei der Delegiertenkonferenz der SPD im Kreis Herford um ein Mandat bewirbt, teilt der Ortsvereinsvorsitzende Bodo Kohlmeyer jetzt mit.

Christian Dahm ist seit 20 Jahren in der SPD engagiert. Er stammt aus Herford und lebt seit 20 Jahren in Exter. Als Polizeihauptkommissar ist er in Bielefeld tätig. Der Exteraner ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Seit 1999 ist Christian Dahm Ratsmitglied und seit 2002 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Vlotho. Er ist stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Exter, Mitglied im Stadtverbandsvorstand und im Vorstand des SPD-Kreisverbandes Herford. In der Mitgliederversammlung der Vlothoer Sozialdemokraten erklärten auch die Vertreter der übrigen drei Ortsvereine, darunter Horst Witte (Uffeln) und Jörg Begemann (Valdorf), dass ihre Mitglieder sich in Versammlungen wenige Tage zuvor ebenfalls einstimmig für eine Kandidatur von Christian Dahm ausgesprochen hätten. Bis zum 22. Oktober können die Parteigremien der SPD ihre Kandidatenvorschläge, über die die Delegierten am 21. November entscheiden werden, noch einreichen.

»Christian Dahm genießt das Vertrauen der SPD-Mitglieder und darüber hinaus das Vertrauen vieler Menschen in Vlotho, die ihn nicht nur von seiner politische Arbeit kennen. Bei der Kommunalwahl am 30. August ist es ihm gelungen, erstmals für die Sozialdemokraten ein Direktmandat in Exter zu erringen. Wir sind sicher, dass Christian Dahm uns in Düsseldorf engagiert vertreten würde«, betont Bodo Kohlmeyer.

HK Artikel vom 10.10.2009

Einstimmig für Kentsch

Roland KentschSPD Friedenstal unterstützt Landtagskandidatur

Herford (pjs). Der SPD-Ortsverein Friedenstal-Stiftberg schlägt einstimmig Roland Kentsch (52) als Landtagskandidaten vor. Das hat SPD-Stadtverbandsvorsitzende Christa Kollmeier gestern auf Anfrage dieser Zeitung bestätigt. Über eine entsprechende Nominierung des SPD-Ratsherrn und früheren Finanzgeschäftsführers von Arminia Bielefeld müsste der Parteitag in November entscheiden. »Wir sind mit mehr als 100 Mitgliedern der größte Ortsverein und insofern ist dieser Vorschlag schon recht aussagekräftig«, sagte Christa Kollmeier. Der Ortsverein hatte Kentsch am Dienstagabend benannt. In der Stadtverbandssitzung, die für gestern Abend anberaumt war, wollte die Stadtverbandsvorsitzende über den Personalvorschlag informieren. Christa Kollmeier: »Wie die übrigen Ortsvereine und der Stadtverband dann entscheiden, bleibt abzuwarten.«

Roland Kentsch selbst wollte sich gestern nicht zu dem Votum seines Ortsvereins äußern.

HK Artikel vom 08.10.2009