Schlagwort Landtagswahl 2010

Infostände 2010

Es ist soweit. Heute beginnt offiziell der Wahlkampf zur Landtagswahl in NRW.
In 4 Wochen wird ein Meilenstein für die Zukunft NRWs aber auch für die Zukunft der gesamten Bundesrepublik gesetzt.

Wenn du dich für die Thesen der Jusos sowie der SPD interessiert – wir freuen uns auf deinen Besuch.
Jeden Samstag findest du uns in der Zeit von 10:30-14:00 am Linnenbauerplatz in Herford.

Dort hast du die Möglichkeit Infomaterial mitzunehmen und mit uns ins Gespräch zu kommen.
Auch unser Landtagskandidat Christian Dahm wird anwesend sein,
aufgrund seines vollen Terminkalenders jedoch nicht die gesamte Zeit eines Infostands.

Am 1.Mai findest du uns am Alten Markt, da wir an der parallel stattfindenden Kundgebung der Gewerkschaften teilnehmen.
Jeder Infostand wird ein spezielles Thema (z.B. Bildung, Arbeit & Ausbildung etc) haben, jedoch kannst du selbstverständlich auch zu allen andern Themen ansprechen.


Wir freuen uns auf dich!

Gemeinschaftsschule fördert Kompetenzen

Stellungnahme der Jungsozialisten

jusos_HF

Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten (Juso-AG) Herford ist empört über die Aussagen der CDU-Landtagskandidatin Angela Thiele zum Programm Gemeinschaftsschule der SPD. Die Jusos reagieren damit auf einen Bericht in der Neuen Westfälischen vom 27. März „Angriff auf die SPD“.

Das Festhalten am dreigliedrigen Schulsystem führe dazu, dass Hauptschulen überall im Lande bald geschlossen werden müssen, weil sie keine ausreichenden Schülerzahlen mehr haben, schreiben die Jusos. Die Politik von schwarz-gelb zerstöre die kleinen Schulen auf den Dörfern. Die Gemeinschaftsschule, die die SPD einrichten möchte erlaube es, alle Abschlüsse in einer Schule zu erlangen. Außerdem werde eine Durchlässigkeit ermöglicht, sodass man wieder im Schulsystem aufsteigen könne, ohne sein gewohntes Umfeld zu verlieren, wird Julian Frohloff, Vorsitzender der Jusos Herford, zitiert.

Mehr Lehrer und Sozialarbeiter in den Klassen führten zu individueller Förderung, meint Frohloff. Gemeinsames Lernen animiere zu gegenseitiger Hilfe. Wichtige Fähigkeiten wie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz könnten so besser vermittelt werden. Selektion spalte die Gesellschaft.

Der stellvertretende Juso-Vorsitzende Pascal Kuhfus stellt klar, dass „kostenfreie Bildung von der Kindertagesstätte bis zum Masterstudium keine Illusion ist, das Geld müsste nur besser verteilt werden.“ Die Unzufriedenheit der Schüler mit dem derzeitigen System sei auch beim Herforder Bildungsstreik im Juni 2009 deutlich geworden. Die Jusos setzen sich für die Abschaffung der Studiengebühren, die Abschaffung der Kopfnoten und die Abschaffung des Turboabiturs ein.

Jusos OWL Wahlkampfschulung

Wahlkampfschulung Gut Bustedt 1In den letzten Tagen ist es etwas ruhig hier auf der Homepage geworden, dieses ist nicht unserem mangelndem Interesse, sondern unserer Arbeit vor Ort geschuldet. So haben wir eine Banneraktion zum Weltfrauentag (08.03.2010) am Parteibüro gestartet und unsere Planungen für den Landtagswahlkampf intensiviert. Wegen dem Landtagswahlkampf haben auch am vergangenen Wochenende einige Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft an der Wahlkampfschulung der Jusos OWL auf Gut Bustedt teilgenommen. Uns wurden in Vorträgen die Themenschwerpunkte der NRW Jusos für den Wahlkampf erläutert und über Rollenspiele und Arbeitsaufträge näher gebracht. Wahlkampfschulung Gut Bustedt 2Unter anderem ging es um Soziales, Gleichstellung, Bildung, Arbeit, Energie und Umwelt. In Kleingruppen sollten wir dann auch attraktive Aktionen für Infostände entwerfen, dabei kamen Ideen wie der Muffin-Landtag (wo durch Muffins die Mehrheitsverhältnisse abgebildet werden und die Muffins von CDU & FDP etwas zu lange im Backofen waren), „Schöner strahlen mit Atomkraft“ oder auch „Mit Jürgen und Angela in eine strahlende Zukunft“ (schaut an ab dem 10.04.2010 bei unseren Infoständen am Linnenbauerplatz in Herford vorbei und ihr werdet sehen was das ist) und „Studiengebühren sind für’n Arsch“.

Wahlkampfschulung Gut Bustedt 3

Aber auch das Abendprogramm kam nicht zu kurz. Bei Arbeiterliedern und einen Feierabendbier feierten wir gemeinsam mit Jusos aus der ganzen Region OWL. Die einhellige Meinung dabei war: „Am 09.05.2010 wird Rüttgers sich einen neuen Arbeitgeber suchen müssen und Hannelore Kraft wird neue Ministerpräsidentin von NRW!“

Weitere Fotos…